Fenster "Die Augen eines Hauses"

Viele Faktoren spielen eine große Rolle und prägen die Entscheidung, wenn Fenster in ein Haus oder einer Wohnung eingebaut werden sollen - egal, ob bei der Neubau- oder Altbausanierung.
Welche Fenster sind die richtigen? Wie hoch ist der Wärmedämwert? Was für Qualitäten werden benötigt? Wir kennen die Antworten auf Ihre Fragen.

Es gibt viele Arten von Fenstern:
  • Kunststofffenster
  • Kunststoff-Alu-Fenster
  • Holzfenster
  • Holz-Alu-Fenster
  • Aluminiumfenster
  • Brandschutzfenster
  • und zu guter letzt auch Passivhausfenster.

Holz ist das älteste Material im Fensterbau, welches auch heute noch von vielen Kunden gewünscht wird. Es ist ein natürliches Material, das nicht erst produziert werden muss. Die Vorteile von Holzfenstern sind, dass diese stabil, langlebig und umweltfreundlich sind und weiterhin ein breites Spektrum an Farbe, Form und Größe haben.

Nachteile gibt es natürlich auch. Im Vergleich zu anderen Fenstermaterialien unterliegt Holz qualitativen Schwankungen. Damit Holzfenster eine lange Lebensdauer haben, sollten die Rahmen in regelmäßigen Abständen lasiert und in größeren Abständen lackiert werden, um sie vor Wind und Wetter zu schützen.

Eine andere Art von Fenstern sind so genannte Kunststofffenster. Derzeit wird für die Produktion Polyvinylchlorid, kurz PVC, verwendet. PVC ist ein Kunststoff, der sich unter Wärmeeinwirkung verformen und verarbeiten lässt. Dadurch, dass es sich so leicht verformen lässt, sind unterschiedliche Formen der Fensterprofile möglich.

Die Vorteile von Kunststofffenstern sind, dass diese stabil, langlebig,
qualitativ hochwertig und nahezu wartungsfrei sind. Sie sind auch sehr umweltbewusst, da sie recyclebar sind. Außerdem gibt es ein breites Farb-, Formen und Größenspektrum.

Durch ein hohes Maß an Qualität sind die Fenster pflegeleicht und halten ein Leben lang. Die modernen Kunststofffenster sind gegen Wettereinflüsse, Abgase, Licht und Reinigungsmittel unempfindlich.

Es kann natürlich auch einige Nachteile geben. Bei größeren Temperaturschwankungen kann es passieren, dass man die Fenster nachstellen oder -arbeiten muss, da sie sich eventuell nicht mehr sauber öffnen oder schließen lassen.

Für welchen Fenstertyp Sie sich auch immer entscheiden, bei uns bekommen Sie stets die modernste Technik mit dem höchstem Wohnkomfort, so dass Sie auch noch Jahrzehnte später Ihre Freude daran haben werden.